Per Klick zur Traumuhr – Wie sicher ist der Onlinehandel von Luxusuhren?

Heutzutage kann man online so gut wie alles kaufen: Von Gebrauchtwagen über Wohnungen bis hin zu teuren Luxusgütern. Aber wie kann ich als Neukunde sichergehen, dass meine gekaufte Ware original ist und ich kein gefälschtes Replikat erhalte?

Natürlich ist der Online-Kauf praktisch – man hat sofort eine Übersicht der gesamten Produktpalette und kann sich in Ruhe das gewünschte Modell bequem von zu Hause aus bestellen. Aber wie wird von Seiten des Händlers garantiert, dass die Ware ein Original ist und zudem sicher bei mir ankommt? Negative Geschichten von Scams und Betrügern im Internet machen immer wieder die Runde und von Luxusuhren sind immer wieder unzählige Fälschungen im Umlauf.

Wie garantieren Online-Uhrenhändler, dass die Ware original ist?

Dieser Frage möchte ich am Beispiel von Watchmaster, dem Online Händler für gebrauchte Luxusuhren, genauer nachgehen. Andere Anbieter haben ähnliche Verfahren entwickelt, um Sicherheit für ihre Kunden zu garantieren, sodass das Unternehmen hier exemplarisch verwendet werden kann.

Der stetig steigende Trend zum Online-Shopping ist längst kein Geheimnis mehr. Für viele Kunden spielt der persönliche Kontakt zu Verkäufern vor Ort eine immer weniger große Rolle. Live-Chats und Telefonberatung treten an die gleiche Stelle, sie sind nicht zwingend an Öffnungszeiten gebunden und darüber hinaus von jedem Ort der Welt aufrufbar.

Leseempfehlung

Rückgaberecht beim Uhrenkauf beachten

Viele Käufer sind sich ihrer Rechte gar nicht bewusst und unnötigerweise besorgt, dass unerwartete Probleme auftreten: Sollte das Armband zu klein sein oder die Uhr doch nicht gefallen, ist der Kunde dank 14-tägigem Rückgaberecht und versichertem Hin- und Rückversand immer auf der sicheren Seite. In dieser Frist können erworbene Uhren ohne Angaben von Gründen zurückgegeben und der Kaufvertrag rückgängig gemacht werden, ohne dass Nachteile für den Kunden entstehen.

Doch der Online-Handel bietet noch weitere Vorteile: So ist zum Beispiel die Bezahlung des neuen Luxus Weckers am Handgelenk risikolos und schnell abgewickelt. Die einfachste und wohl schnellste Variante ist die Zahlung per Kreditkarte, die zusätzlich durch 3-D Secure abgesichert ist. Wer sein Geld jedoch länger auf dem eigenen Konto sehen möchte oder eine größere Investition plant, für den kann eine Finanzierung in Frage kommen. Diese passiert in Kooperation mit Finanzierungspartnern, die Sie bei der Abwicklung des Prozesses unterstützen. Alle Transkationen unterliegen natürlich strengsten Datenschutzgesetzen, die allen Seiten Datensicherheit garantieren.

Eine der beliebtesten gebrauchten Uhren: Die Rolex GMT Master II mit dem unvergleichlichen „Pepsi Bezel“

Uhr der Marke Rolex Pepsi Bezel GMT Master II
Quelle: Watchmaster.com

Uhrenkauf: Dieser Prozess garantiert Sicherheit

Doch die für Uhrenliebhaber wohl wichtigste Frage: Wie kann ich nun sichergehen keine gefälschte Ware zu erhalten?

Als Antwort auf diese Frage haben Online – Gebrauchtuhrenhändler wie Watchmaster.com eine Methode entwickelt, jede Uhr zu überprüfen. So kann sichergestellt werden, dass nur Originale über die Online-Ladentheke wandern. Dieser Prozess ist zwar zeitaufwendig, jedoch kann nur so sichergestellt werden, dass jeder Kunde auch ein zufriedener Kunde ist.

Leseempfehlung

Aber wie sieht dieser Prozess aus?

Der Prozess kann in drei grundlegende Schritte eingeteilt werden: Authentifizierung, Aufarbeitung und Zertifizierung. Sobald eine Uhr angekauft wird und bei dem Unternehmen durch versicherte Abholung von der eigenen Haustür eintrifft, setzen sich die zertifizierten Uhrmachermeister ans Werk und nehmen die Luxusuhr bis auf das kleinste Teil auseinander und im wahrsten Sinne des Wortes unter die Lupe. So kann sie auf Echtheit überprüft werden.

Wer an eine gebrauchte Breitling denkt, dem kommt wohl am ehesten die Navitimer in den Sinn

Uhr der Marke Breitling, Modell Navitimer
Quelle: Watchmaster.com

Im gleichen Schritt wird die Uhr aufbereitet, gereinigt, auf Funktion überprüft und falls notwendig repariert. Bevor die Uhr wieder zusammengesetzt werden kann, muss sie noch poliert werden und einigen Test, wie zum Beispiel einen Wasserdichtigkeits-Test durchlaufen. Besteht die Uhr die Qualitätskontrolle am Ende des Prozesses, wird sie mit einer hauseigenen Garantie von 12 Monaten an den Käufer versendet, ein weiterer Vorteil.

Beim Offline-Kauf gebrauchter Luxusuhren erhält man oftmals keine Garantie und muss sich mehr oder weniger auf das Wort des Verkäufers verlassen. Die gebrauchte Luxus Uhr glänzt jetzt wie am ersten Tag. Sollten trotz intensiver Überprüfung Probleme auftreten, können diese schnell und kostenlos gelöst werden. Dafür sorgt ein gründlicher After-Sales Service, der sich kundennah um Fragen rund um den Kauf und die Uhr selbst kümmert.

Ein Klassiker aber dennoch modern: Die Tag Heuer Carrera ist auch gebraucht sehr bliebt 

Automatikuhr Carrera der Marke Tag Heuer
Quelle: Watchmaster.com

Online-Uhrenkauf: Schnell und sicher

Durch dieses ausgetüftelte Geschäftsmodell und den On-Time Service kann sichergestellt werden, dass der Kunde ohne Risiko, sicher und schnell seine neue Uhr am Handgelenk tragen kann und noch viele Jahre Freude an seinem Zeitmesser hat. Zusammenfassend kann man sagen: Der Online-Verkauf von gebrauchten Uhren ist nicht nur leichter, sondern auch sicherer denn je. Durch versicherten Versand, diverse sichere Zahlungsmethoden und die Authentifizierung und Aufarbeitung wird dem Kunden ein transparentes Kauferlebnis geboten, sodass man stolz und mit gutem Gewissen sein neues Schmuckstück am Handgelenk präsentieren kann.