Uhr wie Daniel Wellington mit Anker?

Vielen Uhrenliebhabern gefällt das schlichte, zeitlose Design von Daniel Wellington Uhren. Doch wo Licht ist, ist natürlich immer auch Schatten. Denn wen ein Produkt vielen gefällt,  sihebt man sich mit dem Besitz nicht mehr von der Masse ab. Und wem gefällt es schon, wenn einem die eigene Uhr auf einmal an der Hand des Nachbarn, Arbeitskollegen oder besten Freundes begegnet?

Deshalb sind viele auf der Suche nach einer Uhr die vom Design ebenfalls im Bauhaus-Stil gehalten ist und preislich ein vergleichbares Niveau wie Daniel Wellington hat aber eben mit individuellem Touch. Eine solche Marke scheint es zu geben, denn in einschlägigen Foren liest man immer öfter die Frage: „Uhr wie Daniel Wellington mit Anker?“

Kapten & Son – die Uhrenmarke mit dem Anker

Die ganz simple Antwort auf die oben aufgeworfene Frage: „Uhr wie Daniel Wellington mit Anker?“ lautet Kapten & Son* . Auf den ersten Blick sehen die Modelle der beiden Uhrenmarken sich tatsächlich zum Verwechseln ähnlich. Beide Marken bestechen durch flaches, modernes Design zu einem günstigen Preis.

Durch die wechselbaren Armbänder passen die Uhren zu jedem Anlass: Mit Lederarmband zum Anzug oder mit Stoffarmband zum Freizeitoutfit. Doch wenn man genauer hinsieht, sowohl was die Optik angeht, als auch wenn man einen genaueren Blick auf die inneren Werte wirft, werden Unterschiede zwischen den beiden Marken deutlich.

Vom Design ähnlich wie die Bauhaus-Uhren von Daniel Wellington aber eben doch eigenständig: Kapten & Son Kombinationen wie Besucher. 

Wenn wir uns die Unterschiede zwischen den beiden marken anschauen, beginnen wir zuerst bei den Logos: Die Uhren von Daniel Wellington* zieren die Großbuchstaben D und W wobei das D um die eigene Achse gedreht ist.

Kapten & Son hingegen hat einen Anker als Logo. Der Anker bei Kapten & Son Uhren ist ein Symbol des Reisens und der Heimat. Kapten & Son bezeichnet seine Kunden als „Kaptens“ (angelehnt an das Wort Captains bzw. Kapitäne) die auf Ihren Reisen mit den Produkten von Kapten & Son begleitet werden.

Kapten & Son: Römische Ziffern als Indizes

Das Logo alleine ist natürlich nicht der einzige optische Unterschied zwischen Uhren von Daniel Wellington und Kapten & Son. Während die klassische Uhr von Daniel Wellington*  durch schlichte Striche bei den Indizes große Popularität erlangt hat, haben die meist verbreiteten Uhrenmodelle von Kapten & Son römische Ziffern auf 12 sowie auf 6 Uhr (z.B. Modell Silver „Black Mesh“).

Mittlerweile gibt es sowohl bei Daniel Wellington Uhren im Produktportfolio die ebenfalls römische Ziffern auf dem Ziffernblatt haben (z.B. Modell Dapper Durham), jedoch nicht in der gleichen charakteristischen Anordnung wie bei Kapten & Son* , so dass die Gestaltung der Indizes wohl auf den ersten Blick der größte Optische Unterschied zwischen den beiden Uhrenmarken bleibt – neben dem Logo natürlich.

"Die Zeit bekehrt mehr Menschen als die Vernunft"
Thomas Paine

Überzeugen bei der Uhrenmarke mit dem Anker auch die inneren Werte?

Logo, Armbänder und Ziffernblatt sind die optische Komponente der Entscheidung zwischen Daniel Wellington und Kapten & Son Uhren. Doch viele Kunden interessiert nicht nur die Optik sondern auch die inneren Werte. Kunden die zur Uhrenmarke mit dem Anker greifen, erwartet eine Wasserdichte bis 5 ATM und ein Quarzuhrwerk von Ronda. 

Leseempfehlung

Hier punktet Kapten & Son gegenüber Daniel Wellington die bei der Wasserdichte nur 3 ATM vorweisen können, sowie auf ein nicht näher bezeichnetes japanisches Quarzuhrwerk setzen. Bei den Abmessungen hat Daniel Wellington wiederum die Nase leicht vorne: die Höhe beträgt hier nur 6 mm was die Uhren besonders elegant erscheinen lässt. Die 7 mm der Kapten & Son Uhren können allerdings auch nicht gerade als klobig bezeichnet werden.

Daniel Wellington vs. Kapten & Son: Mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede​

Wie aus dem Artikel deutlich wird, verbinden die Uhrenmarken viele Gemeinsamkeiten. Das optische Konzept ist sehr ähnlich, die Verarbeitungsqualität ebenfalls und auch die wechselbaren Armbänder haben beide Marken gemeinsam.

Leseempfehlung

Es ist sogar möglich Uhrenarmbänder (z.B. aus Mesh) von Kapten & Son*   Uhren an Daniel Wellington* Uhren zu montieren und umgekehrt. Sogar die Vermarktungsstrategie der Uhrenmarken ähnelt sich. Beide setzen stark auf die modernen Medien und sucht man bei Plattformen wie Instagram oder Facebook nach einer der beiden Marken findet man Treffer zuhauf. Auch bei der Preisgestaltung zielen beide auf das gleiche Segment wobei Kapten & Son hier teilweise etwas preiswerter ist und auch Uhren für unter 100€ im Portfolio hat.

Kapten & Son oder Daniel Wellington: Letztendlich eine Frage des persönlichen Geschmacks, denn die Unterschiede sind nur marginal

Die Classic Durham von Daniel Wellington punktet mit schwarzem Ziffernblatt
Quelle: Pressematerial Daniel Wellington

Fazit

Für alle Modejunkies die auf der Suche nach einer Uhr wie Daniel Wellington mit Anker als Logo sind, heißt die Antwort Kapten & Son. Da sich die beiden Uhrenmarken sowohl von Design, Technik als auch Preis sehr ähnlich sind, ist es letztendlich eine reine Geschmackssache zu welcher der beiden Uhren man greift. Beide überzeugen durch gute Qualität und sehr hohe Alltagstauglichkeit.

Persönlich würde ich eher Kapten & Son wählen, da diese einen Tick mehr Individualität verspricht. Ein Tipp für Liebhaber der Marke mit dem Anker: Kapten & Son hat auch Sonnenbrillen im Angebot die ähnlich wie die Uhren zeitlos modern sind und günstiger im Vergleich zu den alteingesessenen Marken wie Ray Ban oder Oakley.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise auf diesem Uhrenblog sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.